Übereinstimmung des Geschlechts in Holländisch

Geslachtscongruentie in het Nederlands

Einführung Introductie
Grammatikalische Geschlechter sind nicht mehr als ein System zur Kategorisierung von Nomen. Während das grammatikalische und das biologische Geschlecht oftmals übereinstimmen, ist es nicht immer Voraussetzung, dass sie das tun. Objekte, die weder Menschen noch Tiere sind, haben z. B. kein biologisches Geschlecht, daher haben lediglich die Worte ein Geschlecht, die zu ihrer Beschreibung verwendet werden, und nicht die Objekte selbst.

Anders als die meisten europäischen Sprachen, die maskuline und feminine Nomen unterscheiden, verwendet das moderne Holländisch die Gruppierung gemeinsam (de-woorden) und Neutrum (het-woorden).

Aus diachroner Perspektive war Niederländisch dem Deutschen sehr viel ähnlicher, es gab drei grammatikalische Geschlechter (Maskulinum, Femininum und Neutrum) und eine je nach Kasus markierte Deklination. Das moderne Niederländisch hat die meisten dieser Unterscheidungen hingegen eingebüßt. Maskulinum und Femininum sind nahezu komplett zusammengefallen und der Kasus wird mit Ausnahme der Personalpronomen nicht mehr markiert.
Maskulinum
Mannelijk
Geläufig
Neutrum
Onzijdig
Femininum
Vrouwelijk

Thematisch ähnliche Unterrichtseinheiten

Gerelateerde lessen

Artikel
Lidwoorden
Sprache wechseln Français Español English Deutsch Português Nederlands