Pronomen

Einführung
Pronomen fungieren als Substitutionen von Nomen (oder Nominalphrasen), die allein durch den Kontext der Konversation verstanden werden. Wie Nomen können sie das Subjekt eines Satzes darstellen oder das Objekt eines Verbs oder einer Präposition. Im Deutschen sind Wörter wie "ich", "ihm" oder "ihr" einige Beispiele.
Beispiele דֻּגְמָאוֹת
Play אַתָּה
ata
du maskulinum Nominativ Personal Sie maskulinum Singular Nominativ Personal
Play אַתְּ
at
du femininum Nominativ Personal Sie femininum Singular Nominativ Personal
Play אֲנִי
ani
ich Nominativ Personal
Play זֶה
ze
es Nominativ Personal
Play אֲנַחְנוּ
anahnu
wir Nominativ Personal
Play אַתָּה / אַתְּ
ata (m) / at (f)
du Nominativ Personal Sie Nominativ Personal
Play הִיא
hi
sie femininum Singular Nominativ Personal
Play אַתֶּם
atem
ihr maskulinum Nominativ Personal Sie maskulinum Plural Nominativ Personal
Play הֵם
hem
sie maskulinum Plural Nominativ Personal
Play הֵן
hen
sie femininum Plural Nominativ Personal
Play אַתֶּן
aten
ihr maskulinum Nominativ Personal Sie maskulinum Singular formell Nominativ Personal
Play מָתַי
matai
wann interrogativ
Play שָׁם
sham
dort da daran Dativ Personal darauf Dativ Personal dorthin Dativ Personal hinzu Dativ Personal
Play הָ
ha
sie Nominativ bestimmt ihm Dativ Personal ihn Akkusativ Personal ihnen Dativ Personal ihr Dativ Personal es Akkusativ Personal
Play הֶ
he
sie Nominativ bestimmt ihm Dativ Personal ihn Akkusativ Personal ihr Dativ Personal ihnen Dativ Personal es Akkusativ Personal
Play מִזְרָח
mizrah
dieser demonstrativ
Sprache wechseln Français Español English Deutsch Português עִברִית